Loss Program Weight
NEWS
23/11/14
Facebook RSS
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)C(eština (C(eská republika)
cevoevvcsv

180x180

ROYAL_COYOTE_web_banner_v02

tds11

Von Rom ueber Laibach nach Prag

Konsel_JournalistenDer Österreichische Volleyball Verband ist momentan in Europa in Sachen EuroVolley 2011 unterwegs. Vergangenen Freitag bei der vielbeachteten Pressekonferenz mit Michael Konsel in Rom, zwei Tage später mit 16 heimischen Sportjournalisten beim WM- Finale. In diesen Tagen wird die EuroVolley 2011 bei der Hauptversammlung der CEV in Laibach präsentiert. Nächste Woche werden Österreichs Gegner für die EuroVolley 2011 bei der offiziellen Auslosung in Prag ermittelt.

Vergangenen Freitag präsentierte der ÖVV auf der großen Bühne der FIVB World Championship 2010 in Italien die EuroVolley 2011 vor der Weltpresse in Rom. Die Tormann-Legende Michi Konsel reiste als Testimonial mit. Zum WM-Finale am Sonntag lud der ÖVV zahlreiche heimische Medienvertreter nach Rom ein. 16 Journalisten verfolgten so das WM-Finale hautnah mit.

Am vergangenen Freitag nutzte der ÖVV das WM-Finalwochenende medial voll aus. Im Anschluss an die offizielle FIVB - Pressekonferenz der vier Halbfinal- Coaches wurde dem ÖVV Plattform zur Präsentation der EuroVolley 2011 geboten. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte dabei Tormann- Michael Konsel, der als weiterer EuroVolley Botschafter präsentiert wurde und in Italien eine echte Fußball-Legende ist. „Volleyball war ein Fixpunkt in meiner Jugend. Mein Vater hat einmal pro Woche Volleyball gespielt, wohin er mich als Kind mitgenommen hat. Ich habe am Anfang meines Fußballer-Lebens als Feldspieler gespielt. Erst durch Volleyball bin ich auf den Geschmack des ´Fliegens" und ´Schmeißens" gekommen. Die Sportart hat mich am Rande auch später begleitet. So habe ich selbst immer wieder Beachvolleyball gespielt. Als ich in Rom und Venedig aktiv war, habe ich öfter live Spiele besucht. In Rom und Treviso waren die Hallen immer voll und haben eine Riesenstimmung geboten. Nun freue ich mich darauf mitzuhelfen, so eine Stimmung auch für die EuroVolley 2011 in Österreich und Tschechien zu erzeugen", erklärte Michael Konsel über seine Ernennung.

Zusätzlich machte der ÖVV der internationalen Presse die EuroVolley 2011 mit Tourismusbroschüren, EuroVolley-Give Aways und Sachertorten schmackhaft. Die Pressekonferenz hinterließ bei der anwesenden Weltpresse merklichen Eindruck, wie ausführliche Berichte unter anderem in den italienischen Sport-Gazetten, Gazzetta dello Sport und dem Corriere dello Sport, beweisen.

Am Finaltag der Volleyball-Weltmeisterschaft wurde seitens des ÖVV Österreichischen Journalisten die Möglichkeit geboten, ein Volleyball-Spektakel live mitzuerleben. 16 heimische Journalisten nutzten die Möglichkeit, Einblicke in das internationale Volleyballgeschehen zu erhalten und mit Teamtrainer Warm eingehend über Volleyball in Österreich zu sprechen.

ÖVV-Präsident Peter Kleinmann: „ In Österreich wird Volleyball stark unterschätzt. In Italien stehen alle auf Volleyball. Diese Atmosphäre ist einmalig. Wir zeigen den Journalisten, wie emotional Volleyball Events sind – und stimmen sie damit auf unsere eigene Veranstaltung ein.“

Auch Michael Warm zeigte sich über den Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden: „Ich denke, das war eine tolle Sache. Die Journalisten konnten Spitzenvolleyball in einer tollen Atmosphäre hautnah miterleben. Man hat gemerkt, dass sie Spaß dabei hatten und ich denke wir haben ihr Interesse am Volleyball nachhaltig wecken können. Mit einigen Personen habe ich außerdem schon weitere Gespräche vereinbart. Mit dem Nationalteam komme ich in der MEVZA ja in ganz Österreich herum.“

Vertreter folgender Medien waren bei der ÖVV- Pressereise nach Rom mit an Bord:
APA, Die Presse, Sport in Wien TV, HAGENpress, sportlive.at, Tiroler Tageszeitung, Kleine Zeitung, Kronen Zeitung (regional + bundesweit), Salzburger Nachrichten, sportnet.at, Sportwoche, Kurier, Oberösterreichische Nachrichten sowie Sportmagazin.

Für die kommende Woche ist bereits die nächste Pressereise geplant. Anlass ist die Auslosung zur EuroVolley 2011, die am 21. Oktober in Prag stattfindet.