Loss Program Weight Forbidden

Access Forbidden

NEWS
25/02/21
Facebook RSS
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)C(eština (C(eská republika)
cevoevvcsv
tshirtsbg
tshirts

180x180

ROYAL_COYOTE_web_banner_v02

tds11
Willkommen bei der EuroVolley 2011

ÖVV-Teamchef hat die Qual der Wahl

Mit dem 3:1 (25:19, 27:25, 24:26, 25:18)-Sieg über Europameister Polen ist den ÖVV-Herren am Samstag in Graz Eggenberg ein weiterer großer Coup gelungen, der freilich auch ÖVV-Präsidenten Peter Kleinmann sechs Tage vor Beginn der EuroVolley 2011 ungemein freute.

laimer2011„Nach dem Welt- haben wir nun auch den Europameister geschlagen. Das hätte uns vor zwei Jahren nie und nimmer jemand zugetraut“, so Kleinmann. Dass der Sieg nicht der Grundsechs, sondern jenen Spielern, die noch um ein Leiberl im EM-Teamkader kämpfen, gelang, zeige, wie gut in der Vorbereitung gearbeitet worden ist.

Freilich hat jetzt Teamchef Michael Warm und sein Team die Qual der Wahl. „Der tolle Auftritt hat die Entscheidung, welche Spieler bei der schlussendlich EM mit dabei sind, nicht leichter gemacht. Aber genau diese Sorge haben wir uns gewünscht. Es ist schön, dass sich die Spieler so positiv entwickelt haben“, erklärt ein zufriedener ÖVV-Präsident Kleinmann.

Österreich - Polen 3:1 (25:19, 27:25, 24:26, 25:18)
Topscorer: Laimer 20, Berger 16, Ichovski 14 bzw. Galinizki 14, Gierczynski 9, Janeczek 9

 

Unternehmer Rahimi ist EM-Botschafter

rahimiartDas Botschafter-Team der EuroVolley 2011 wächst weiter. ÖVV-Präsident Peter Kleinmann konnte den Unternehmer Ali Rahimi als prominenten Unterstützer der Volleyball-Europameisterschaft gewinnen. In Rahimis Teppichpalais Szechenyi überreichte die Kleinmann am Samstag Botschafter-Urkunde und einen Volleyball mit den Unterschriften aller ÖVV-Teamspieler.

„Ali Rahimi wird mit seinen fliegenden Teppichen unser Team bei der in einer Woche beginnenden EuroVolley unterstützen“, scherzte der ÖVV-Präsident.

heinzlartEuroVolley-Botschafter stellt sich in den Dienst der Guten Sache
Am Abend lud EuroVolley-Botschafter Dominic Heinzl zu einem VIP-Empfang ins Palais von Ali Rahimi. Der ORF-Society-Reporter unterstützt mit seiner Initiative "Bekannte Menschen gegen bekannte Probleme" die Wiener Sozialmärkte. Beim VIP-Empfang wurden ausgewählte Spenden von Prominenten versteigert. Der Erlös kam dem Sozialprojekt zu Gute.
 

ÖVV-Team unterliegt Europameister Polen

Die ÖVV-Herren mussten sich acht Tage vor Beginn der EuroVolley 2011 in der gutgefüllten ASKÖ-Halle Graz Eggenberg EM-Titelverteidiger Polen in 78 Minuten 0:3 (15:25, 24:26, 17:25) geschlagen geben.

ÖVV-Headcoach Michael Warm begann mit Oliver Binder, Daniel Gavan, Gerald Reiser, Simon Frühbauer, Thomas Zass, Philip Schneider und Libero Fred Laure. Österreich konnte zu Beginn mit einer gut eingespielten und sehr servicestarken polnischen Mannschaft mithalten. Bei 14:14 legten die Gäste allerdings eine Serviceserie hin. Der erste Satz ging so deutlich an den Europameister.

Angetrieben vom Publikum kam Rotweißrot aber besser ins Spiel, konnte sogar auf 11:5 davonziehen. Doch die Polen ließen sich davon nicht beeindrucken. Im Stile einer Klassemannschaft gelang es ihnen, den Rückstand wettzumachen. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste schließlich knapp das bessere Ende für sich hatten.

Auch im dritten Satz konnte die ÖVV-Auswahl mit dem Favoriten
Weiterlesen...

 

ÖVV-Team schlägt sensationell Polen


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /home/eurovcbq/www.eurovolley2011.com/includes/634093xmlrpc.php on line 24

Sensationeller Erfolg für das Österreichische Volleyball-Nationalteam der Herren. In der ASKÖ-Halle in Graz Eggenberg setzte sich Rotweißrot gegen die Auswahl Polens 3:1 (25:19, 27:25, 24:26, 25:18) durch. Für Österreich spielte anders als am Vortag nicht die Grundsechs. Es kamen jene Spieler zum Einsatz, die zuletzt in der Vorbereitung auf die EuroVolley nicht so viel Spielzeit erhielten.

ÖVV-Teamchef Michael Warm wurde am Samstag in der ASKÖ-Halle von Co-Trainer Michael Horvath vertreten. Anstelle der Stammspieler kamen diesmal Alexander Berger, Lorenz Koraimann, Philip Ichovski, Peter Wohlfahrtstätter, der wiedergenesene Michael Laimer und Libero Philipp Kroiss zum Einsatz.

Es erhielten also jene Spieler die Chance, sich zu präsentieren, die sich eines Platzes im EM-Kader noch nicht sicher sein können. Und sie casino holland nutzen ihre Chance.
Weiterlesen...

 

G.-Sekr. der Dachverbände EM-Botschafterr!

dachartÖVV-Präsident Peter Kleinmann ernannte am Donnerstagabend im Rahmen des Events "Wiener Sportstars 2011" im Arkadenhof des Wiener Rathauses die Generalsekretäre der drei Sportdachverbände, Mag. Paul Nittnaus (ASVÖ), Michael Maurer (ASKÖ) und Mag. Rainer Rößlhuber (Sportunion), zu Botschaftern der EuroVolley 2011, die von 10. bis 18. September in Österreich und der Tschechischen Republik stattfinden wird.

„Wir haben die drei Generalsekretäre der Dachverbände als EuroVolley-Botschafter gewinnen können. Die Dachverbände repräsentieren 13.000 Vereine in Österreich für den Breitensport. Auch die ÖVV-Nationalteamspieler haben ihre sportlichen Wurzeln in einem der 13.000 Vereine. Ohne diese hätten wir keine Teamspieler“, erklärte ÖVV-Präsident Peter Kleinmann.
 


Seite 11 von 45