Loss Program Weight Forbidden

Access Forbidden

NEWS
01/03/21
Facebook RSS
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)C(eština (C(eská republika)
cevoevvcsv
tshirtsbg
tshirts

180x180

ROYAL_COYOTE_web_banner_v02

tds11
Willkommen bei der EuroVolley 2011

Zwei EuroVolley Teilnehmer im WM-Semifinale

Die Halbfinalspiele der FIVB Men’s Wolrd Chamionship 2010 finden am Samstag im Palalottomatica in Rom statt. Die Teilnahme zweier europäischer Nationen unterstreicht die Qualität, die man bei der EuroVolley 2011 erwarten darf. Gastgeber Italien trifft auf Titelverteidiger Brasilien, während Kuba gegen Serbien spielen wird. Die Brasilianer erwartet ein Hexenkessel. Die Halle fasst 15.500 Zuschauer und ist ausverkauft.

Bei den FIVB 2010 Men’s World Championships waren von 25. September bis 10. Oktober 2010 in Italien natürlich auch EM-Teilnehmer im Einsatz. Unter den 24 Teilnehmern fanden sich neben der Gastgebernation auch Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Polen, Russland, die Tschechische Republik und Serbien. Als einziger europäischer WM-Teilnehmer konnte sich Spanien nicht für die EuroVolley 2011 qualifizieren.

 

Unter den 12 Mannschaften, die es in die 3. Runde geschafft haben waren nicht weniger als acht europäische Nationen vertreten. Als einziges EuroVolley-Team ist Polen i
Weiterlesen...

 

OEVV: Internationale EuroVolley-Pressekonferenz in Rom

Die Volleyball WM hat in Rom am Freitag Ruhetag. Der ÖVV ist voll in Action. Am Freitag um 13:30 Uhr präsentiert der ÖVV vor der Weltpresse in Rom die EuroVolley 2011. Die Tormann-Legende Michi Konsel reist als Testimonial mit und wird ebenfalls für die EuroVolley 2011 die Werbetrommel rühren.

Am Samstag finden im Palalottomatica die WM-Halbfinali zwischen Italien und Brasilien, sowie Kuba und Serbien statt. Die Brasilianer erwartet ein Hexenkessel. Die Halle fasst 15.500 Zuschauer und ist ausverkauft.

Das WM-Finale am Sonntag werden Vertreter von 16 österreichischen Medien live miterleben. Insgesamt sind über 250 Journalisten akkreditiert.

 

Packende Semifinali am Samstag

Brasilien ist am Mittwoch souverän in das Halbfinale der FIVB Men´s Volleyball World Championship in Italien eingezogen. Der Titelverteidiger fertigte vor 3.450 Zuschauern im Palalottomatico in Rom Deutschland 3:0 (25:17, 25:20, 25:19) ab.

„Brasilien hat gut gespielt und fantastisch serviert, au
Weiterlesen...

 

Haeupl EuroVolley-Botschafter!

Weitere namhafte Politiker unterstützen seit Samstag als Botschafter die "EuroVolley 2011". Wiens Bürgermeister Michael Häupl erklärte sich ebenso bereit, für die vom 10. bis zum 18. September des kommenden Jahres in Österreich und Tschechien stattfindende Herren-Europameisterschaft die Werbetrommel zu rühren wie Liesings Bezirksvorsteher Manfred Wurm.

"Ich bin eigentlich Fußballer, ich habe aber das Champions League- Final Four in Wien gesehen und bin seit damals auch vom Volleyball begeistert. Ich hoffe natürlich, dass die "EuroVolley 2011" ein großer Erfolg wird“, erklärte Bürgermeister Häupl am Samstag im neu eröffneten Einkaufszentrum "Riverside" in Liesing.

ÖVV-Präsident Peter Kleinmann, für Häupl nur der "Mister Ball über die Schnur", freut sich „außerordentlich“, dass mit Häupl der Bürgermeister der Finalstadt der EuroVolley 2011 als Botschafter gewonnen werden konnte. Mit Liesings Bezirksvorsteher Manfred Wurm konnte der ÖVV-Präsident noch einen weiteren Botschafter im "Riverside"
Weiterlesen...

 

Europa dominiert FIVB Men's World Championship

Europa dominiert FIVB Men's World Championship

Die europäischen Teilnehmer sind bei den FIVB World Championship weiterhin gut unterwegs. Unter den 12 Mannschaften, die es in die 3. Runde geschafft haben, sind nicht weniger als acht europäische Nationen vertreten. Bei der EuroVolley 2011 in Österreich und Tschechien werden sieben 3. Runden-Teilnehmer vertreten sein: Frankreich, WM-Gastgeber Italien, Serbien, Russland, Bulgarien, Deutschland und EuroVolley-Co-Gastgeber Tschechien. Spanien, das ebenfalls bei der WM um die Semifinalplätze mitspielt, hat als einziger europäischer WM-Teilnehmer die Qualifikation zur EuroVolley nicht geschafft.

 

Ab Montag geht es für die besten 12 Teams bei den FIVB World Championships in Italien in den vier Gruppen der 3.Runde um die Semifinal-Plätze. Die Gruppensieger kommen ins Semifinale, während die -Zweiten um die Plätze 5-8 und die -Dritten um die Ränge 9-12 spielen.

 

Bulgarien hatte am Sonntag Weltmeister Brasilien überraschend 3:0 (25:18, 25:20, 25:20) im letzten Spiel des Pool N geschlagen. M
Weiterlesen...

 

Hypo Tirol schlaegt Oesterreich

Österreichs Volleyballnationalteam der Herren hat seinen ersten "Dreierblock" in der Middle European League absolviert. Nach einem 3:0-Sieg über den kroatischen Vizemeister OK Mladost Marina Kastela und einer 1:3-Niederlage gegen Champions League-Final-Four-Teilnehmer Bled setzte es am Dienstag in der Salzburger Alpenstraße gegen den österreichischen Meister Hypo Tirol nach 1:15 Stunden eine 0:3-Niederlage (22:25, 20:25, 16:25).

In diesem Spiel musste die Nationalmannschaft erstmals Spieler abstellen: Daniel Gavan (Block), Frederick Laure (Libero) und Alexander Berger (Angriff) bestritten diese Partie auf Seiten ihres Klubs. Dafür kamen der 24-jährige Stefan Kohlegger (Block) von Arbesbach und der 22-jährige hotVolleys-Libero Philipp Kroiss in die Mannschaft.

Die Tiroler begannen stark, Österreich kämpfte sich jedoch heran und schaffte den Ausgleich zum 10:10. Der erste Durchgang verlief dann bis zum Ende ausgeglichen. Schließlich war es Costa da Silva, der den Satz durch sein starkes Ser
Weiterlesen...

 


Seite 42 von 45