Loss Program Weight Forbidden

Access Forbidden

NEWS
01/03/21
Facebook RSS
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)C(eština (C(eská republika)
cevoevvcsv
tshirtsbg
tshirts

180x180

ROYAL_COYOTE_web_banner_v02

tds11
Willkommen bei der EuroVolley 2011

Tolle Gruppe für Österreich, Warm über alle EM-Teams

Dem ÖVV-Nationalteam der Herren wurde am Donnerstag im edlen Ambiente des Ballsaals der Prager Burg bei der Gruppenauslosung der EuroVolley 2011 in Tschechien und Österreich (10. bis 18. September 2011) der WM-Dritte Serbien, Slowenien und die Türkei zugelost. Rotweißrot bestreitet seine Vorrunden-Gruppenspiele am 10., 11. und 12. September in der Wiener Stadthalle. Weiters wird in Prag, Karlovy Vary und Innsbruck aufgeschlagen.


Österreich war bei der Auslosung durch eine große ÖVV-Delegation, angeführt von ÖVV-Präsident Peter Kleinmann und Teamchef Michael Warm, vertreten. Auch viele österreichische Journalisten war dabei. Österreichs Botschafter in Tschechien Ferdinand Trauttmansdorff und EuroVolley-Botschafter Hannes Jagerhofer halfen bei der Auslosung mit. Die Eröffnungsworte der Veranstaltung sprachen der Tschechische Präsident Vaclav Klaus („Eine besondere Freude als ehemaliger Volleyballer…“) und CEV-Präsident Andre Meyer. Ebenfalls zur Auslosung nach Prag gereist ist auch Innsbruc
Weiterlesen...

 

Gruppenauslosung für EuroVolley 2011 in Prag

Gruppenauslosung für EuroVolley 2011 in Prag

Am Donnerstag, 21. Oktober, geht ab 10 Uhr in der Prager Burg die Gruppenauslosung zur  „EuroVolley 2011“ (10.-18. September 2011 in Tschechien und Österreich) in Szene. Der Präsident der Tschechischen Republik Vaclav Klaus und der Präsident des Europäischen Volleyball-Verbandes (CEV) Andre Meyer werden die Eröffnungsworte sprechen. Selbstverständlich wird auch der Österreichische Volleyball Verband (ÖVV) mit einer Delegation und seinen Partnern vertreten sein.

„Ich sehe der Auslosung sehr gelassen entgegen, weil ich es ohnehin nicht beeinflussen kann. Ich freue mich über jeden attraktiven Gegner und davon gibt es bei der EuroVolley 2011 mit Sicherheit genug“, erklärte ÖVV-Präsident Peter Kleinmann.

Der ORF überträgt die Veranstaltung live (09:55-11:00 Uhr, ORF Sport Plus). Das tschechische Fernsehen (Ceska Televize 4) wird ebenfalls live berichten, zudem kann man die Auslosung auf laola1.tv als Livestream im Internet verfolgen. Außerdem haben sich 15 österreichische Journalisten für
Weiterlesen...

 

Von Rom ueber Laibach nach Prag

kDer Österreichische Volleyball Verband ist momentan in Europa in Sachen EuroVolley 2011 unterwegs. Vergangenen Freitag bei der vielbeachteten Pressekonferenz mit Michael Konsel in Rom, zwei Tage später mit 16 heimischen Sportjournalisten beim WM- Finale. In diesen Tagen wird die EuroVolley 2011 bei der Hauptversammlung der CEV in Laibach präsentiert. Nächste Woche werden Österreichs Gegner für die EuroVolley 2011 bei der offiziellen Auslosung in Prag ermittelt.

 

Vergangenen Freitag präsentierte der ÖVV auf der großen Bühne der FIVB World Championship 2010 in Italien die EuroVolley 2011 vor der Weltpresse in Rom. Die Tormann-Legende Michi Konsel reiste als Testimonial mit. Zum WM-Finale am Sonntag lud der ÖVV zahlreiche heimische Medienvertreter nach Rom ein. 16 Journalisten verfolgten so das WM-Finale hautnah mit.

Am vergangenen Freitag nutzte der ÖVV das WM-Finalwochenende medial voll aus. Im Anschluss an die offizielle FIVB - Pressekonferenz der vier
Weiterlesen...

 

Die All-Star Teams der WM

ÖVV-Teamtrainer Michael Warm hat mehrere WM-Spiele in Italien live mitverfolgt und noch viel mehr Spiele im Internet gesehen. Als profunder Kenner der Volleyball-Weltstars bat der ÖVV Warm, sich Gedanken über zwei mögliche All-Star Teams zu machen. Nicht weniger als acht europäische Teams standen im Endklassement unter den TOP-12 der Volleyball-WM.

 

Europa:
Außenangriff:
KAZIYSKI Matey (BUL): 140 Punkte (114 Angriff, 14 Block, 12 Service), 50% Angriffsquote, 61% perfekte Annahmen (182 Gesamtannahmen)
SAVANI Cristian (ITA): 98 Punkte (79 Angriff, 11 Block, 8 Service), (40% perfekte Annahmen (98 Gesamtannahmen)

Mittelblock:
HARDY-DESS. Gerald (FRA): 20 Blockpunkte, 25 Rebounds, 0,59 Blocks pro Satz, 55 Punkte gesamt
STANKOVIC Dragan (SRB): 25 Blockpunkte, 35 Rebounds, 0,71 Blocks pro Satz, 68 Punkte gesamt

Zuspiel:
GRBIC Nikola (SRB)

Diagonal:
MIKHAYLOV Maxim (RUS): 59 Prozent Angriffsquote, 162 Punkte (130 Angriff, 15 Block, 17 Service)

Libero:
TILLE Ferdinand (GER)
Weiterlesen...

 

EuroVolley 2011 bei CEV-Generalversammlung präsentiert

Der Österreichische Volleyball Verband ist in Sachen EuroVolley 2011 permanent auf Achse. Präsentierte man die EM vergangene Woche - gemeinsam mit EuroVolley-Botschafter Michael Konsel - der internationalen Presse bei der WM in Rom, machte man heute, Samstag, in Laibach Station.

Dort wurde die 31. Generalversammlung des Europäischen Volleyball Verbands (CEV) dazu genutzt, um die EuroVolley und die begleitende Werbekampagne den Vertretern der 55 anwesenden Länder detailliert vorzustellen. Ebenfalls in der slowenischen Hauptstadt mit dabei: Weltverbands-Präsident Jizhong Wei und CEV-Präsident André Meyer.

Schon am Donnerstag geht es in Prag weiter, wo die EuroVolley in der Prager Burg in Anwesenheit des tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus ausgelost werden wird. Dann werden die beiden Gastgeberländer Österreich und Tschechien ihre Gegner beim Großereignis im nächsten Jahr kennen.

"Volleyball. Stark. Unterschätzt.", kommentierte ÖVV-Chef Peter Kleinmann schmunzelnd die Ke
Weiterlesen...

 


Seite 41 von 45